Ist der nicht schön…?

Bei meiner Suche nach einem Ölklappenmodell habe ich schon einige schöne Wagen „ziehen“ sehen. Die guten und dabei noch halbwegs günstigen sind schnell weg.

So ging es mir auch mit einem Porsche 911 Ölklappenmodell der laut Beschreibung top gepflegt sein sollte, aus einer Autosammlung mir über 30 Fahrzeugen stammen soll, total günstig war (im Vergleich zu ansonsten angebotenen Modellen) aber in Bulgarien stand. Das war der große Haken an der Sache, denn andere Wagen in dem Zustand kosteten nahezu das doppelte des ausgerufenen Preises.

Porsche_911_Bulgarien

Ich zögerte… aber der Wagen interessierte mich schon sehr und der Preis war ganz schön verlockend. Und diese Sitze – sehr schön:

Sitze_Oelklappe_Bulgarien

Schließlich entschloß ich mich den Käufer zu kontaktieren und ein paar Fragen zu stellen. Auf diese Fragen bekam ich nie eine Antwort…
Dann war das Angebot nicht länger online… Schade!!!

Ich stöberte also die nächsten Tage und Wochen wie üblich durch das Netz und da war er plötzlich wieder da!!!
Der bulgarische Porsche aus der Sammlerauflösung war wieder online – super dachte ich mir, aber auch irgendwie komisch. Hat der Interessent etwas an dem Wagen gefunden was ihn vom Kauf abgehalten hat, schoss es mir durch den Kopf?!?

Ich sage immer: Wenn man sich wundert, stimmt etwas nicht! Das hat sich in meinem Leben schon sehr oft bewahrheitet. Darum zögerte ich erneut.
Aber dann kontaktierte ich den Verkäufer zwei Tage später trotzdem – zum zweiten Mal.
Und was soll ich sagen, ich bekam auch Tage darauf eine Antwort. Juhuhh dachte ich – bis ich die Mail gelesen habe. „Der Wagen wurde gerade einen Tag vorher verkauft“ stand dort.

Entäuschung machte sich breit. Jetzt habe ich mich gerade dazu durchgerungen den Wagen in die engere Wahl zu nehmen, da ist er weg. So ein Mist!!! Aber wer weiß wofür es gut ist, vielleicht ist es gar nicht so schlecht dass es nicht geklappt hat. Irgend etwas konnte an dem Angebot nicht stimmen. Der Preis war einfach viel zu niedrig – das waren meine Gedanken zur „Gewissensberuhigung“!

Also weitersuchen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: