Mein Ölklappenmodell !!!

Nun suche ich schon ewig lange nach dem Ölklappenmodell und bislang war nicht das Richtige dabei. Aber nicht dem Kopf hängen lassen, es wird der Tag kommen, an dem ich MEINE Ölklappe finden werde – ganz bestimmt.

So oder so ähnlich musste ich mir zwischendurch selbst Mut zusprechen, denn normalerweise bin ich ein eher ungeduldiger Mensch (und ich empfinde das als eine wirklich schlechte Eigenschaft!).

Und dann kam plötzlich der Tag der Tage, als ich ein sehr interessantes Ölklappenmodell entdeckt hatte. Der Wagen ist laut Vorbesitzer in einem sehr guten Zustand, was den Rost anbelangt. Lediglich der Lack weist an einigen Stellen ein paar Kleinigkeiten auf, die eher als mäßig zu bezeichnen sind. Die Technik ist solide, wenn auch an der einen oder anderen Stelle noch Arbeiten zu tun sind. Aber das ist alles in einem überschaubaren Rahmen. Der Wagen gefällt mir schon ziemlich gut und durch die notwendigen Arbeiten ist der Wagen auch zu einem Budget ausgeschrieben, was zu meinen Vorstellungen passt. So kann ich den Wagen Stück für Stück näher an den Idealzustand bringen, den ich mir vorstelle.

Aber das Beste an dieser Ölklappe ist, dass sie einen prominenten Vor-Vorbesitzer hatte:
Magnus Walker!!!

Magnus_Walker_P14_0251

Mein großes Idol, über den ich erst zu der Leidenschaft für ältere Porsche gekommen bin. Einen Wagen zu besitzen, der Magnus Walker gehörte und in dem er zuvor gefahren ist, wäre eine verlockende Vorstellung. Hauptsache das stimmt auch alles überhaupt!???! Und der jetzige Besitzer erzählt keinen Blödsinn…

Um das zu überprüfen habe ich einfach eine E-Mail an Magnus Walker geschrieben, in der ich ihn zu dem Wagen befragt habe. Ich habe eine Kopie des US-Titles (mit seinen Daten und seiner Unterschrift drauf) und ein paar Bilder von dem Wagen angehängt

Hier ein Ausschnitt des US-Titles:

US_title_Magnus Walker_Auszug_Blog_1

Und siehe da ich habe wirklich von Magnus Walker eine Antwort bekommen…!!!
WOW, was für ein Tag!!!
Magnus hat mir geschrieben, dass er den Wagen wirklich besessen und gefahren hat.
Es stimmte also, der Wagen gehörte Magnus Walker. Das habe ich nun von ihm persönlich schwarz auf weiß bestätigt!

Und besonders cool fand ich seine Schlussformel: cheeRS & ALL the beST   Magnus

Okay, durchatmen und Ruhe bewahren, denn nun geht es an die Preisverhandlung und die restlichen Modalitäten wie z.B. die der Überführung des Wagens. Denn der 911 „wohnt“ inzwischen in Luxemburg.
Als das alles geklärt war und ich den Wagen von einem Transportunternehmen überführen lassen wollte, bin ich bei den Preisen fast hinten über geschlagen. Das günstigste Angebot betrug 500 €!!! Die spinnen wohl für etwa 340 km eine Strecke!
Dafür fahre ich da selber hin, dachte ich mir – gedacht getan.

Auf dem Weg nach Luxembourg

Auf dem Weg nach Luxembourg

Jetzt steht nur noch das WIE zur Diskussion. Ein Überführungskennzeichen wäre eine Möglichkeit.

Gelöst habe ich es dann schließlich so:

Oelklappen_Transport_klein

Den Anhänger zu mieten hat mich ein Zehntel des Preises gekostet PLUS einen Tag Urlaub – aber den Spaß war es mir wert. Und so konnte ich mir den Wagen auch persönlich vor Ort anschauen.

Das ist sie nun also!!! Meine lang ersehnte Ölklappe! 🙂

Oelklappe bei Nacht

Oelklappe bei Nacht

2 Kommentare zu “Mein Ölklappenmodell !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: